Unerwartete Ehrungen auf dem 51 DJK Diözesanverbandstag am 13.04.2013

Auch in diesem Jahr lud der DJK-Sportverband der Erzdiözese München u. Freising wieder zum alljährlichen Diözesanverbandstag ein. Die Delegierten der Vereine sowie die Mitglieder des DV-Vorstandes u. die Fachwarte waren zum örtlichen Ausrichter SV-DJK Taufkirchen geladen, um dort über diverse aktuelle Themen zu diskutieren u. sich auszutauschen. Ein Themenschwerpunkt waren die “Qualitätskriterien für DJK-Vereine”. In Arbeitsgruppen wurden verschiedene Punkte zu diesem Thema beleuchtet. Zwischen den Mitgliedern aus insgesamt 35 DJK Vereinen wurde eifrig diskutiert, Ideen gesammelt u. sich konstruktiv ausgetauscht.

ehrung_2013_oscar_ulrike

 

Ein besondere Ehre wurde unserem ersten Vorstand Oskar Grabler zu teil, als er unter anderem für seine langjährige Mitarbeit u. Verdienste um den DJK Sportverband mit dem Ludwig-Wolker-Relief ausgezeichnet wurde. Diese Ehrung wird nur besonders verdienten Mitarbeitern zu teil u. ist eine Würdigung seiner jahrzehntelangen Arbeit im DJK. Unter anderem ist Oskar Grabler schon seit Jahren Diözesanfachwart Handball u. war früher auch Landesverbandsfachwart. Für Ihn kam diese Ehrung völlig überraschend u. die Freude darüber war groß.

Auch unsere zweite Vorstandsvorsitzende Ulrike Hahn wurde mit dem Ehrenzeichen in Silber, für ihren langjährigen persönlichen Einsatz und wesentliche Förderung des DJK Sportverbandes geehrt. Ulrike ist seit 2011 stellvertretende DV Präsidentin und war zuvor von 2006 bis 2011 Sportwartin des Diözesanverbandes.